Nach anderthalbjähriger Pause, bedingt durch eine Missernte, ist das beliebte hochwertige Olivenöl der Familie Minisci wieder in bekannter Qualität verfügbar!


Der Geist der Vorfahren, der Ausdruck einer Jahrtausende alten Kultur, die feinen, unverfälschten Genüsse der Gegenwart finden sich in dem einzigartigen und reichen Land wieder, auf dem sich die Felder der Familie Minisci befinden.

Ein Land wie ein Mosaik aus verschiedensten Kulturen, Einflüsse und Traditionen. Ein antikes Land voller Mysterien, Mythen und Legenden. Einer der bevorzugten Orte der Griechen, Römer, Byzantiner, Goten, Araber, Lombarden, Normannen und Aragonesen. Bevölkerungen, die im Laufe der Jahrhunderte die Geschichte und die Identität der Menschen von heute immer noch prägen. Im Zentrum dessen liegt Corigliano (etym: chorìon elàion = Das Land der Olivenbäume) mit der fruchtbaren Sibaris-Ebene. Bereits in der Antike wurden hier Oliven kultiviert.

Seit drei Generationen erzeugt die Familie Minisci in dieser kulturreichen Heimat, der süditalienischen Provinz Kalabrien, in der sonnigen Sibarisebene, allerbestes Olivenöl. Seit 1987 nur noch in Bio-Qualität! 1991 war das Unternehmen das erste in Kalabrien, welches nach der EU Bio Verordnung 2092/91
zertifiziert wurde.

Die Philosophie der Familie Minisci ist einfach und gut:
Sie respektieren das Land und seine Natur und produzieren mit besten Rohstoffen einzigartige gesunde Produkte in ursprünglicher Qualität. Kultiviert werden alte Sorten wie z.B. Dolce di Rossano, Tondina und Carolea. Die Methoden der biologischen Landwirtschaft, das günstige Mikroklima und die sofortige Verarbeitung nach der Ernte garantieren den hohen Qualitätsstandart des Öls.

Olivenöl „Coriolanum“
Für das Öl „Coriolanum“ werden 80% Oliven der Sorte Dolce di Rossano verwendet. Beigemischt werden die Sorten Tondino und Carolea. Die Ernte findet von November bis Dezember statt, geerntet werden die Oliven durch manuelles Schütteln der Äste. Mit Steinmühlen wird das Öl innerhalb von 24 Stunden nach der Ernte aus den Früchten gemahlen. Reine Baumwollfilter halten die Trüb- und Schwebstoffe zurück.

Seine Farbe ist grünlich mit einem Geruch nach frischer Olive mit einem leichten Geruch nach frischem Gras.
Durch den hohen Anteil der Sorte Dolce di Rossano hat das Öl einen hohen Anteil an Polyphenolen. Es ist leicht fruchtig mit einem süßlich-pikanten Nachgeschmack. Es eignet sich für alle Gerichte in denen es roh genossen wird, um dessen wertvolle Bestandteile voll zu genießen.